FJ Software Foren-Übersicht  
 Homepage   •  Suchen   •  FAQ   •  Mitgliederliste   •  Registrieren   •  Login
 Verschlüsseln Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Ulrike



Anmeldedatum: 24.03.2014
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: Mo März 24, 2014 14:46 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo, erst mal 1000 Dank für das tolle MPE!

Ich wüsste gern etwas zur Verschlüsselung:

Wie kann ich meine Daten bei einem Diebstahl am Sinnvollsten vor dem Auslesen schützen? Und zwar sowohl auf dem PC (Laptop) als auch auf dem Handy?

Mit MPE kann ich ja die auf dem PC gespeicherten Telefondaten verschlüsseln. Dazu habe ich zwei Fragen:
- Wie sicher ist diese Verschlüsselung? So sicher wie Truecrypt?
- Wie ist es mit den Daten auf dem Handy? Bloß die PIN scheint mir zu unsicher. Ist diese MPE-Verschlüsselung kompatibel mit EDS Lite? So dass ich die Daten auf dem PC mit MPE und die Daten auf dem Handy mit EDS Lite verschlüsseln kann? (Und weiß zufällig jemand, ob man mit EDS Lite auch Daten auf der internen SD-Karte verschlüsseln kann, oder ob mir dann extra noch eine externe SD-Karte kaufen muss?)

Oder ist es sinnvoller, MPE gar nicht erst zu verschlüsseln und stattdessen ganz in einen TrueCrypt-Container zu verschieben? Den müsste ich dann zwar jedesmal öffnen, bevor ich Daten eingebe o.ä., aber es wäre zumindest sicher. Funktioniert das? Und wäre das kompatibel mit EDS Lite? Müsste doch eigentlich, weil man mit EDS Lite auch Truecrypt-Container öffnen kann, oder?

Wer hat Erfahrung?

Vielen Dank

Ulrike

_________________
Gruesse-von-Ulrike
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Nikk



Anmeldedatum: 18.02.2014
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: Fr März 28, 2014 10:25 Antworten mit ZitatNach oben

Das würde mich auch interessieren! Eine Antwort wäre sehr hilfreich! Smile

_________________
Unfortunately, people are not rebelling against Microsoft. They don’t know any better. - Steve Jobs
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
FJ
Site Admin


Anmeldedatum: 15.02.2006
Beiträge: 30201
Wohnort: Tirol

BeitragVerfasst am: Mi Apr 16, 2014 20:57 Antworten mit ZitatNach oben

MyPhoneExplorer verwendet aktuell den RC4 Algorythmus, dieser Algo ist NICHT so sicher wie TrueCrypt, dennoch ist er so sicher daß die Daten mit kommerzieller Infrastruktur nicht geknackt werden können. Für die NSA wirds wohl kein Problem sein, aber die haben auch ein paar Supercomputer im Keller stehn Wink

Bitte bedenke daß MyPhoneExplorer lediglich die persönlichen Daten verschlüsselt die auf dem PC abgelegt werden, die Übertragung zwischen Handy und PC an sich läuft unverschlüsselt (bei WLAN ist die Datenübertragung natürlich zusätzlich verschlüsselt - je nach Einstellung, das hat mit MyPhoneExplorer aber nichts zu tun)

_________________
Ich bitte um Verständnis daß ich aufgrund des hohen Aufkommens im Forum und meines zeitlichen Rahmens nichtmehr jeden Thread im Forum persönlich lesen bzw. beantworten kann.

Bitte benutzt auch die Forum-Suche bzw. die FAQ
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenICQ-Nummer
StephanH



Anmeldedatum: 09.01.2013
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: Sa Apr 19, 2014 13:12 Antworten mit ZitatNach oben

Ich nutze zwar MPE nur im eigenen abgesicherten und überschaubaren WLAN. Trotzdem fände ich es als mittelfristiges Feature gut, wenn der WLAN-Verkehr nicht mittels ARP-Poisoning einsehbar wäre.

Es sind ja durchaus Szenarien denkbar bei dem man in einem öffentlichen WLAN Mobiltel & z.B. Notebook sync't (bei Firmen-Notebooks sind manchmal die BT-Verbindungen bewusst unterbunden)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Pikim



Anmeldedatum: 14.07.2014
Beiträge: 7
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Mo Jul 14, 2014 08:38 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

Also ich würde glaube ich nie ein öffentliches WLAN netz nutzen um zu sychnronisieren..

_________________
Lebe deinen Traum.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
StephanH



Anmeldedatum: 09.01.2013
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: Mo Jul 14, 2014 14:46 Antworten mit ZitatNach oben

zwischen private und public Wi-Fi gibt's ja noch alles mögliche:
das WG-WLAN, das mit dem Nachbarn geteilte Internet, das Familien-WLAN mit den experimentierfreudigen Juniors...

ich möchte hier natürlich keine Forderungen stellen oder Dinge vorschlagen, die viele Entwicklertage binden.
Mir wäre nur wohler wenn ich mir beim Syncen keine Gedanken machen muss, ob ich dem WLAN von wem auch immer vertrauen kann oder nicht.

MPE hat ja mittlerweile schon fast den Funktionsumfang einer Cloud. Ich träume nach davon, es einmal so einsetzen zu können - über eine sichere Verbindung.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
StephanH



Anmeldedatum: 09.01.2013
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: Do Jan 14, 2016 22:00 Antworten mit ZitatNach oben

Passt eine verschlüsselte Übertragung beim Syncronisieren nicht vielleicht doch in die nächste Release-Planung?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Koelner



Anmeldedatum: 11.10.2012
Beiträge: 1198
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: So Jan 17, 2016 23:56 Antworten mit ZitatNach oben

StephanH hat Folgendes geschrieben:
Passt eine verschlüsselte Übertragung beim Syncronisieren nicht vielleicht doch in die nächste Release-Planung?

Wozu? Der MPE ist ein kostenloses Tool welches hauptsächlich von Privatleuten mit ganz privaten Daten verwendet wird. Jemand der glaubt seine Daten sind so vertraulich, dass der MPE für ihn deshalb nicht in Frage kommt, der kann sicher auch ein professionelles Verschlüsselungstool leisten.
Es gibt genug offene Baustellen beim MPE und ich bin mir sicher, dass FJ einigen Dingen eine höhere Priorität einräumt.

_________________
Nur geduld! Mit der Zeit wird aus Gras Milch.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
StephanH



Anmeldedatum: 09.01.2013
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: Mo Jan 18, 2016 11:57 Antworten mit ZitatNach oben

Ich finde es nicht so prickelnd, wenn da zu Hause (oder einer Studenten-WG) sämtliche SMS-Konversationen, Anruflisten, etc. beim Multi-Sync im WLAN für die experimentierfreudigen Kids (oder die Mitstudenten) offen stehen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Koelner



Anmeldedatum: 11.10.2012
Beiträge: 1198
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: Mo Jan 18, 2016 15:25 Antworten mit ZitatNach oben

StephanH hat Folgendes geschrieben:
für die experimentierfreudigen Kids (oder die Mitstudenten)

Erstens braucht es dazu schon eine gewisse kriminelle Energie.

StephanH hat Folgendes geschrieben:
beim Multi-Sync im WLAN

Und zweitens sollte jeder normal denkende Mensch seine WLAN Kommunikation mit einem Passwort verschlüsselt haben.

_________________
Nur geduld! Mit der Zeit wird aus Gras Milch.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
StephanH



Anmeldedatum: 09.01.2013
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: Mo Jan 18, 2016 16:48 Antworten mit ZitatNach oben

Das WLAN ist ja verschlüsselt. Aber die Kinder (oder Mitbewohner in WGs) muss ich ja rein lassen.

Die kriminelle Energie beshränkt sich auf auf Download, Installieren, ARP-Spoofing einschalten, Capture, File in Wireshark inspizieren.

Die Kids wissen, wo Sie gucken müssen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
StephanH



Anmeldedatum: 09.01.2013
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: Mo Jan 18, 2016 16:50 Antworten mit ZitatNach oben

P.S. gibt's auch für's Mobiltel. Wird als Sport in öffentlichen WLANs praktiziert.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
icke1954
Moderator


Anmeldedatum: 19.04.2014
Beiträge: 6821

BeitragVerfasst am: Mo Jan 18, 2016 21:33 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,
wenn Dir das Wlan zu unsicher ist, solltest Du die Synchronisation über USB realisieren oder die Kits z.b nur ins Gastnetz lassen.
In einer WG, sollte es meiner Meinung nach auch andere Möglichkeiten geben an die Daten meiner Mitbewohner zu gelangen. D.h. wenn ich etwas zu verbergen habe und / oder meinen Mitbewohnern nicht traue, sollte ich die WG verlassen Wink

Ich gebe den Wunsch an FJ weiter, mach Dir aber wenig Hoffung, dass er in absehbarer Zeit eine Verschlüsselung der Daten bei der Übertragung realisieren kann/wird ?!

Gruß icke

_________________
Samsung Galaxy S3 / Android 4.3
Samsung Galaxy S5 / Android 6.01
MPE Version 1.8.8_Nightly / Client 1.0.45
W7 64Bit /Outlook 2010
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Joha



Anmeldedatum: 09.11.2015
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Mo Jan 25, 2016 09:36 Antworten mit ZitatNach oben

StephanH hat Folgendes geschrieben:
Ich finde es nicht so prickelnd, wenn da zu Hause (oder einer Studenten-WG) sämtliche SMS-Konversationen, Anruflisten, etc. beim Multi-Sync im WLAN für die experimentierfreudigen Kids (oder die Mitstudenten) offen stehen.


wie würde das denn funktionieren? braucht man dafür nicht echt viel erfahrung in dingen wie hacking und so?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Deutsche Übersetzung von phpBB.de