FJ Software Foren-Übersicht  
 Homepage   •  Suchen   •  FAQ   •  Mitgliederliste   •  Registrieren   •  Login
 Schutz vor zu wenig freiem Handy-Speicher Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
dabigfish



Anmeldedatum: 01.01.2014
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: So Okt 22, 2017 15:17 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo sehr geehrte Entwickler,

LOB: ich verwende MPE nun seit mehreren Jahren, bin recht zufrieden damit und spende immer gerne wieder mal ein bischen Geld für so ein nützliches Programm. Vielen Dank dafür!

PROBLEM: Fakt ist, irgendwann ist der interne / externe Speicher des Handys voll. Voll mit hauptsächlich Bildern und Videos von Kamera und Social-Media-Plattformen. MPE bietet zwar die Möglichkeit Dateien direkt nach dem Backup auf den PC, diese vom Handy zu löschen, aber seien wir mal ehrlich: Die meisten von uns wollen das doch nicht, oder?. Meine gerade frisch aufgenommenen / empfangenen Bilder, Videos werden beim nächsten Backup (also bei mir, wenn ich nach Hause komme und mein Handy sich mit dem WLAN verbindet) gleich vom Handy gelöscht und ich kann diese dann nicht mehr meinen Freunden via Handy zeigen. Deshalb habe ich diese MPE Funktionalität, also das automatische Löschen von Handy-Daten nach dem Backup nicht in Benutzung.


###    A N R E G U N G  --  Schutz vor zu wenig freiem Handy-Speicher    ###

Besser wäre es doch, wenn MPE die Möglichkeit bieten würde, im jeweiligen Job einzustellen, dass Dateien automatisch auf dem Handy gelöscht werden, ...

1) wenn diese älter als X Monate oder Y Jahre sind

ODER

EDIT: 2) wenn der zur Verfügung stehende Handy-Speicher knapp ist (z.B. freier Handy-Speicher beträgt weniger als X Prozent, dann älteste Dateien zuerst löschen FIFO, so dass nach jedem Backup wieder X Prozent Handy-Speichers frei sind, ODER noch einfacher es sollen immer nach jedem Backup immer X GByte Handy-Speicher frei sein)

Bedingungen 1) und 2) sollten mit ODER verknüpft sein


VORTEIL: Man bräuchte sich um den volllaufenden Handy-Speicher keine Sorgen mehr machen und auch nicht um die unmittelbar daraus resultierenden Probleme, nervigen Warnungen, Einschränkungen bis hin zu Fehlverhalten des Betriebssystems und seiner Apps.

NACHTEIL: Die Dateien sind nun nicht mehr auf dem Handy. Bei Bildern hilft hier z.B. die App "Google Foto", bei allen anderen Dateien bzw. wenn man Cloud-Services meiden will, könnte zu Hause auf dem PC einen Webservice laufen lassen, der diese Dateien via Internet dem Handy bereitstellt.

Wer genau liest erkennt hier bereits eine weitere Anregeung für MPE, aber ich will die Kirche mal im Dorf lassen.

SUPPORT: Wenn Bedarf ist, kann ich auch versuchen Euch bei der Entwicklung programmiertechnisch zu unterstützen. Ich bin zwar kein Profi, aber fortgeschrittene Programmierkenntnisse habe ich, Sprache ist egal.

EDIT zu 2): alle Jobs, die für Option 2) freigeschaltet sind, könnten in gewichteter Weise von der Löschung ältester Dateien betroffen sein. Ein kleines Beispiel: 2 Jobs mit aktiver Option 2). Der Datenumfang von Job 1 auf dem Handy macht X Prozent und der von Job 2 macht auf dem Handy Y Prozent des Gesamtdatenumfangs beider Jobs auf dem Handy aus. Ziel ist die Freigabe von Z Prozent oder Z GByte vom Handy-Gesamt-Speicher. Nun werden X Prozent von Z an alten Daten von Job 1 und Y Prozent von Z an alten Daten von Job 2 gelöscht. Wenn der Gesamtdatenumfang beider Jobs nicht groß genug ist, um die Löschung von Z Prozent/GByte Handy-Speicher zu bewirken, wird gar nichts gelöscht. Da dies alles für den Normalo-User viel zu kompliziert ist, würde ich ihn vor vollendete Tatsachen stellen, wenn er Option 2) aktiviert. Ein einfacher kluger Kommentar zu Option 2) muss genügen, damit der User sich bewusst dafür oder dagegen entscheidet. Man könnte die Option 2) wie folgt betiteln: "Schutz vor zu wenig freiem Handy-Speicher", Kommentar: "In allen Jobs mit aktiviertem Schutz, wird versucht die ältesten Dateien zu löschen, damit nach dem Backup immer ein Minimum an Handy-Speicher frei bleibt.". Alles andere wird stur vom Entwickler festgelegt und ist für den User nicht erkennbar, z.B. das es 5% oder 1 GByte vom Handy-Gesamt-Speicher sein sollen, wenn erreichbar. Man muss leider davon ausgehen, das die User der Prozentrechnung nicht mächtig sind. Es sollte auch geprüft werden, ob die zu löschenden Dateien nicht zu groß sind und somit das Resultat nicht Z, sondern 2mal Z, also Xmal Z freier Handy-Speicher sein wird. Das ist wahrscheinlich ein seltener Extremfall, aber möglich. Ok, da gibt es sicher noch das eine oder andere zu bedenken und ich stehe dafür gerne zur Verfügung.

Gruß, DaBIGfisH


Zuletzt bearbeitet von dabigfish am Mo Okt 23, 2017 22:19, insgesamt 2-mal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
icke1954
Moderator


Anmeldedatum: 19.04.2014
Beiträge: 6866

BeitragVerfasst am: So Okt 22, 2017 20:09 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo und danke für Deine Vorschläge!
Ich leite sie unverbindlich an FJ weiter.

Gruß icke

_________________
Samsung Galaxy S3 / Android 4.3
Samsung Galaxy S5 / Android 6.01
MPE Version 1.8.8_Nightly / Client 1.0.45
W7 64Bit /Outlook 2010
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
dabigfish



Anmeldedatum: 01.01.2014
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Mo Okt 23, 2017 22:18 Antworten mit ZitatNach oben

Danke icke! Habe nochmal ein bischen nachgefeilt, siehe Edits. Gruß, Big
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
icke1954
Moderator


Anmeldedatum: 19.04.2014
Beiträge: 6866

BeitragVerfasst am: Di Okt 24, 2017 07:18 Antworten mit ZitatNach oben

Hmm, wie gesagt ich werde Deine Vorschläge weiter leiten.
Aus meiner Sicht machbar wäre, ein Datumsfilter bei der Fotoübertragung, wenn das Löschen der Dateien im Handy aktiviert ist.

Eine Art CCleaner aus MPE zu konstruieren, halte ich persönlich für etwas zweckentfremdet, zumal ich diese Art von Programme sowieso nicht nutze.

Trotzdem erstmal vielen Dank für die Mühe, die Du Dir gemacht hast.
Vielleicht hast Du Glück und FJ sieht das anders Confused

Gruß icke

_________________
Samsung Galaxy S3 / Android 4.3
Samsung Galaxy S5 / Android 6.01
MPE Version 1.8.8_Nightly / Client 1.0.45
W7 64Bit /Outlook 2010
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
dabigfish



Anmeldedatum: 01.01.2014
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Mi Okt 25, 2017 13:19 Antworten mit ZitatNach oben

Habe ein bischen rumgehorcht und bin auf die Android Apps "Tasker" und "Automagic" gestoßen. Ich werde versuchen mein Ziel mit Automagic zu erreichen, damit könnte man sich sogar ein FTP-Backup einrichten.

Gruß, Big
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Deutsche Übersetzung von phpBB.de