FJ Software Foren-Übersicht  
 Homepage   •  Suchen   •  FAQ   •  Mitgliederliste   •  Registrieren   •  Login
 Format Tekefonnummer Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
cxturbo



Anmeldedatum: 08.02.2016
Beiträge: 44
Wohnort: CH-Winterthur

BeitragVerfasst am: So Apr 17, 2016 16:11 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo zusammen

Ich habe eine generelle Frage: Vereinzelt mache ich die Feststellung, dass Mobilnummern, die ich in der Form "+xx yy zzz zz zz" in meinem Mobilfon gespeichert habe, beim Anwaehlen dieser Nummer mit "Diese Rufnummer ist nicht vergeben" quittiert werden. Evtl. ist dies Zufall. Oder gibt es generell Richtlinien, dass Blanks in Rufnummern (zur besseren optischen Lesbarkeit) nicht eingefuegt werden duerfen?

Danke fuer Hinweise und Gruss
Pit.

_________________

WIKO-Fever / Android 6.0
MPE v1.8.9
openSuSE Leap 42.3 (64bit) auf Workstations, Server openSusi 13.2
NAS Synology DS411
Win7 (virtualisiert mit VirtualBox)
At work: Win7Prof. (64bit)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
user_deleted
Gast





BeitragVerfasst am: So Apr 17, 2016 21:35 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Pit,

ich selbst speichere ALLE meine Nummern, egal ob Festnetznummern, Mobilnummern oder Faxnummern in genau diesem Format und konnte bisher keine Probleme feststellen.
Besteht dein Problem schon seit Längerem? Ich frage nur deshalb, weil dieses Wochenende wohl mal wieder eine größere Störung bei diversen Providern aufgetreten ist. Diese betraf anscheinend sowohl Internet als auch Mobilfunk.

MfG...
Koelner



Anmeldedatum: 11.10.2012
Beiträge: 1391
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: Mo Apr 18, 2016 06:58 Antworten mit ZitatNach oben

Kurz nachgefragt, du gibst die Blanks mit der Nummer zusammen von Hand ein?
Oder tippst du die Nummer in einem durch und das Telefon fügt dann selbständig die Blanks ein?

_________________
Nur Geduld! Mit der Zeit wird aus Gras Milch.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
cxturbo



Anmeldedatum: 08.02.2016
Beiträge: 44
Wohnort: CH-Winterthur

BeitragVerfasst am: Mo Apr 18, 2016 07:35 Antworten mit ZitatNach oben

Koelner hat Folgendes geschrieben:
Kurz nachgefragt, du gibst die Blanks mit der Nummer zusammen von Hand ein?
Oder tippst du die Nummer in einem durch und das Telefon fügt dann selbständig die Blanks ein?
Nein, ich editiere die Nummern manuell mit dem MPE.

Mir ist noch etwas anderes aufgefallen: Ich habe ein Mobilfon mit zwei SIM-Karten (einmal ein hiesiger CH-Provider, einmal ALDI-Talk-Prepaid Deutschland). Meine Partnerin hat ein separates Fon mit ebenfalls Aldi-Talk-Prepaid (D). Ueber das Wochenende waren wir beide in (D) und konnten problemlos mit Aldi-Talk untereinander kommunizieren. Heute sind wir wieder beide in der (CH). Wenn ich sie anrufen will, kommt obige Ansage ("Diese Rufnummer ist nicht vergeben."). Ihre Rufnummer habe ich ohne Blanks im internationen Format "+49157...." gespeichert.

Blockt da etwa der Provider etwas ab?

Gruss Pit.

_________________

WIKO-Fever / Android 6.0
MPE v1.8.9
openSuSE Leap 42.3 (64bit) auf Workstations, Server openSusi 13.2
NAS Synology DS411
Win7 (virtualisiert mit VirtualBox)
At work: Win7Prof. (64bit)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
cxturbo



Anmeldedatum: 08.02.2016
Beiträge: 44
Wohnort: CH-Winterthur

BeitragVerfasst am: Mo Apr 18, 2016 08:05 Antworten mit ZitatNach oben

icke, danke fuer Deine Antwort. Ich konnte sie einmal lesen, als ich den Link in der Benachrichtigungs-Mail angeklickert habe. Wenn ich es jetzt nochmal klicke, finde ich sie nicht mehr in diesem Thread. Komisches BB-System....

Nein, explicit abgestellt habe ich nur Daten-Roaming. Auch kann ich zB. problemlos meine CH-Festnetznummer hier anrufen.

Gruss Pit.

_________________

WIKO-Fever / Android 6.0
MPE v1.8.9
openSuSE Leap 42.3 (64bit) auf Workstations, Server openSusi 13.2
NAS Synology DS411
Win7 (virtualisiert mit VirtualBox)
At work: Win7Prof. (64bit)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
icke1954
Moderator


Anmeldedatum: 19.04.2014
Beiträge: 9999

BeitragVerfasst am: Mo Apr 18, 2016 08:11 Antworten mit ZitatNach oben

@cxturbo
Ja ich kenne mich leider mit der Roaming-Telefonie nicht richtig aus. Mir wurde mal in einem Handyshop die Auskunft erteilt, dass die Einstellung Datenroaming (Obwohl eigentlich unlogisch) auch Einfluß auf die Telefonie haben sollte?!
Ich war mir nicht mehr sicher, d.h. hatte ich meinen Post wieder gelöscht Embarassed
War wohl schon zu spät, sorry Very Happy

_________________
Samsung Galaxy S3 / Android 4.3
Samsung Galaxy S5 / Android 6.01
Samsung Galaxy S8 / Android 9.0
MPE Version 1.8.12 nightly / Client 1.0.67 beta
W7 64Bit /Outlook 2010
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
icke1954
Moderator


Anmeldedatum: 19.04.2014
Beiträge: 9999

BeitragVerfasst am: Mo Apr 18, 2016 08:18 Antworten mit ZitatNach oben

cxturbo hat Folgendes geschrieben:
Auch kann ich zB. problemlos meine CH-Festnetznummer hier anrufen.

Ich vermute mal Du meinst aus Deutschland in die Schweiz bei der selben Handyeinstellung.
Das bestätigt eigentlich das, was die Mitarbeiter in dem Handyshop mir erzählen wollten, nicht korrekt war Rolling Eyes

_________________
Samsung Galaxy S3 / Android 4.3
Samsung Galaxy S5 / Android 6.01
Samsung Galaxy S8 / Android 9.0
MPE Version 1.8.12 nightly / Client 1.0.67 beta
W7 64Bit /Outlook 2010
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Koelner



Anmeldedatum: 11.10.2012
Beiträge: 1391
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: Mo Apr 18, 2016 08:36 Antworten mit ZitatNach oben

cxturbo hat Folgendes geschrieben:
Nein, ich editiere die Nummern manuell mit dem MPE.

Das solltest du mal sein lassen.
Heutige Smartphones fügen diese Blanks selbständig ein. Wenn du also zusätzliche Blanks einfügst, kann es Telefone geben, die damit nicht umgehen können.

Früher hat man für das MFV-Verfahren auch Sonderzeichen eingegeben (z.B. Pausen um eine Menuesteuerung zu aktivieren), heutige Telefone haben mit sowas Probleme.

Gib mal einen völlig neuen Kontakt direkt im Telefon ein und sieh dir an was passiert.

Natürlich ist ein Verlangen nach einer besseren Lesbarkeit ein legitimer Wunsch aber da die Nummer je eh abgespeichert ist und nicht von Hand irgendwo eingetippt wird, ist das eigentlich nicht mehr wirklich nötig.

_________________
Nur Geduld! Mit der Zeit wird aus Gras Milch.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
cxturbo



Anmeldedatum: 08.02.2016
Beiträge: 44
Wohnort: CH-Winterthur

BeitragVerfasst am: Mo Apr 18, 2016 08:48 Antworten mit ZitatNach oben

icke1954 hat Folgendes geschrieben:
Ja ich kenne mich leider mit der Roaming-Telefonie nicht richtig aus. Mir wurde mal in einem Handyshop die Auskunft erteilt, dass die Einstellung Datenroaming (Obwohl eigentlich unlogisch) auch Einfluß auf die Telefonie haben sollte?!
Das waere wirklich unlogisch und gibt eigentlich gar keinen Sinn.
icke1954 hat Folgendes geschrieben:

Ich war mir nicht mehr sicher, d.h. hatte ich meinen Post wieder gelöscht :oops:
War wohl schon zu spät, sorry
Dann nehme ich meine Kritik am BB-System zurueck:-)

Gruss Pit.

_________________

WIKO-Fever / Android 6.0
MPE v1.8.9
openSuSE Leap 42.3 (64bit) auf Workstations, Server openSusi 13.2
NAS Synology DS411
Win7 (virtualisiert mit VirtualBox)
At work: Win7Prof. (64bit)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
cxturbo



Anmeldedatum: 08.02.2016
Beiträge: 44
Wohnort: CH-Winterthur

BeitragVerfasst am: Mo Apr 18, 2016 08:58 Antworten mit ZitatNach oben

icke1954 hat Folgendes geschrieben:
cxturbo hat Folgendes geschrieben:
Auch kann ich zB. problemlos meine CH-Festnetznummer hier anrufen.

Ich vermute mal Du meinst aus Deutschland in die Schweiz bei der selben Handyeinstellung.
Das bestätigt eigentlich das, was die Mitarbeiter in dem Handyshop mir erzählen wollten, nicht korrekt war :roll:

Ich detaiiliere meine Aussage:

o ich halte mich in der (CH) auf
o ich waehle mit Aldi-Talk (D) meine CH-Festnetznummer
o funktioniert

--oder--

o ich halte mich ich der (CH) auf
o ich waehle mit Aldi-Talk (D) eine andere Nummer von Aldi-Talk (D)
o Ansage: "Diese Rufnummer ist nicht vergeben"
o Gestern in (D) hat obiges genauso aber funktioniert

Jetzt deutlicher?

Gruss Pit.

_________________

WIKO-Fever / Android 6.0
MPE v1.8.9
openSuSE Leap 42.3 (64bit) auf Workstations, Server openSusi 13.2
NAS Synology DS411
Win7 (virtualisiert mit VirtualBox)
At work: Win7Prof. (64bit)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
cxturbo



Anmeldedatum: 08.02.2016
Beiträge: 44
Wohnort: CH-Winterthur

BeitragVerfasst am: Mo Apr 18, 2016 09:04 Antworten mit ZitatNach oben

Koelner hat Folgendes geschrieben:
cxturbo hat Folgendes geschrieben:
Nein, ich editiere die Nummern manuell mit dem MPE.

Natürlich ist ein Verlangen nach einer besseren Lesbarkeit ein legitimer Wunsch aber da die Nummer je eh abgespeichert ist und nicht von Hand irgendwo eingetippt wird, ist das eigentlich nicht mehr wirklich nötig.

Prinzipiell hast Du natuerlich Recht. Aber stell Dir mal dieses Szenario vor: Du sitzt irgendwo in einer rumpligen S-Bahn, Dein Kollege neben Dir fragt Dich nach der Telefonnummer eines Freundes, Du sagst "kein Problem" und oeffnest Deine Kontakte. Nun willst Du ihm eine 12-stellige Zahl diktieren ohne jegliche Haltepunkte fuers Auge. Glaub mir, Du wirst daran verzweifeln;-)

Gruss Pit.

_________________

WIKO-Fever / Android 6.0
MPE v1.8.9
openSuSE Leap 42.3 (64bit) auf Workstations, Server openSusi 13.2
NAS Synology DS411
Win7 (virtualisiert mit VirtualBox)
At work: Win7Prof. (64bit)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Koelner



Anmeldedatum: 11.10.2012
Beiträge: 1391
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: Mo Apr 18, 2016 09:36 Antworten mit ZitatNach oben

Nunja, ich persönlich würde nicht in diese Situation kommen, da ich grundsätzlich keine Rufnummern ungefragt weiter gebe.

Aber falls ich doch mal eine Rufnummer an jemanden geben sollte, dann fallen mir da ein paar Alternativen ein (via BT, SMS, WhatsApp, etc.). Und selbst in der Schweiz endet jede Zugfahrt irgendwann einmal.

_________________
Nur Geduld! Mit der Zeit wird aus Gras Milch.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
cxturbo



Anmeldedatum: 08.02.2016
Beiträge: 44
Wohnort: CH-Winterthur

BeitragVerfasst am: Mo Apr 18, 2016 09:59 Antworten mit ZitatNach oben

Langsam wirds aber "filosofisch";-)
Koelner hat Folgendes geschrieben:
Nunja, ich persönlich würde nicht in diese Situation kommen, da ich grundsätzlich keine Rufnummern ungefragt weiter gebe.
Mache ich latuernich auch nicht. Aber dieses Szenario kommt immer mal wieder vor.
Koelner hat Folgendes geschrieben:
Aber falls ich doch mal eine Rufnummer an jemanden geben sollte, dann fallen mir da ein paar Alternativen ein (via BT, SMS, WhatsApp, etc.).
Ja, und wenn der "jemand" neben mir keinen "Akku" mehr hat und nur ein Blatt Papier und einen Stift? Egal, lassen wir dieses Thema;-)
Koelner hat Folgendes geschrieben:
Und selbst in der Schweiz endet jede Zugfahrt irgendwann einmal.
Das war nur ein hypothetisches Beispiel.

[IRONIE ON]
Ich fahre in der (CH) nicht Zug. Ich habe weder die Zeit, Lust noch das Geld dazu.
[IRONIE OFF]

Vollkommen Off-Topic:
Ich musste letztens unser Auto in den Service (in (D) sagt man "Inspektion" dazu, also nix dramatisches) bringen. Eine Tageskarte mit dem OeV (also Hin- und Rueckfahrt) von der Werkstatt zu meinem Arbeitsplatz (20km hin, 20km zurueck und jeweils ca. 10min Fussmarsch) haette rund 20.- CHF gekostet (ich habe keine xy-irgendwas-Verguenstigungs-Karte). Ein Ersatzwagen von der Werkstatt fuer einen Tag hat mich CHF30.- (inkl. Kilometer und Benzin) gekostet. Rate mal, welche Option ich gewaehlt habe;-)

Gruss Pit.

_________________

WIKO-Fever / Android 6.0
MPE v1.8.9
openSuSE Leap 42.3 (64bit) auf Workstations, Server openSusi 13.2
NAS Synology DS411
Win7 (virtualisiert mit VirtualBox)
At work: Win7Prof. (64bit)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Koelner



Anmeldedatum: 11.10.2012
Beiträge: 1391
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: Mo Apr 18, 2016 10:06 Antworten mit ZitatNach oben

Nicht falsch verstehen, ich kann mir genug Szenarien vorstellen, in denen man eine Telefonnummer ablesen/vorlesen will.
Aber als Advocatus Diaboli frage ich halt auch nach Alternativen und der Bedeutsamkeit.

Aber um nochmal auf die eigentliche Frage zurück zu kommen, probier das ruhig mal aus, einen Kontakt am Telefon einzugeben, ohne dabei Blanks zu tippen.
Das Ergebnis bringt ja zumindest schon mal Aufschluss darüber, ob das Verhalten deines Natel dadurch beeinflusst werden kann. Wenn ja, musst du entscheiden, was für dich wichtiger ist, Lesbarkeit versus Wählbarkeit.

_________________
Nur Geduld! Mit der Zeit wird aus Gras Milch.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Deutsche Übersetzung von phpBB.de