FJ Software Foren-Übersicht  
 Homepage   •  Suchen   •  FAQ   •  Mitgliederliste   •  Registrieren   •  Login
 Synchronisation von Cardbook Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
bege



Anmeldedatum: 27.05.2018
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: So März 29, 2020 18:01 Antworten mit ZitatNach oben

Mir ist noch eingefallen
  1. An den vcf-Versionen kann es nicht liegen. Ich habe die TB-Adressbücher mit CardBook konvertiert, dann ein neues, leeres Adressbuch im vcf-Format angelegt und dann die Adressen per Drag'n'drop hineingezogen - bis hierher alles in CarBook. Erst jetzt kam MPE ins Spiel. MPE hatte also nur mit der VCF-Version 3.0 erstellt von Cardbook zu tun.

  2. Dass alle Probleme auf diese Weise behoben sind, stimmt nicht ganz, weil es keine Möglichkeit gibt, Ausnahmen zu definieren. Da blieb nur der Ausweg, die Ausnahmen in ein zweites Adressbuch zu verschieben.

  3. Der ganze Aufwand lief nur ab, weil ich die Kategorien zwischen TB und dem Handy synchronisieren wollte. Es wäre schön, wenn FJ sich doch dazu durchringen könnte, die TB-Erweiterung Category Manager zu unterstützen, wie es z.B. auch TbSync tut. TbSync bietet sie sogar explizit an.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
icke1954
Moderator


Anmeldedatum: 19.04.2014
Beiträge: 12340

BeitragVerfasst am: So März 29, 2020 22:06 Antworten mit ZitatNach oben

Zu 1. Gut dass Du Das noch einmal angesprochen hast, weil mir nicht ganz klar war, weshalb das bei Dir überhaupt funktioniert hatte, wenn Du das so realisiert hättest, wie ich Dir das vorschlug:
icke1954 hat Folgendes geschrieben:
Du brauchst die Kontakte doch nur in eine vCard-Datei exportieren.

Ich meinte Adressbuch Thunderbird => Extras => Exportieren
Das sieht dann so aus:
Code:
begin:vcard
fn:Test-4 Suffix, Vorname Zweiter Vorname
n:Test-4;Vorname
tel;home:111111
version:2.1
end:vcard


Zu 2. Das kann ich, wie schon erwähnt, nicht nachvollziehen. Die Ausnahmen sollten problemlos funktionieren.
Die Frage ist jetzt, warum es bei Dir diese Probleme gibt.
Das zu klären macht natürlich nur Sinn, wenn Du auch unser Programm weiter nutzen willst oder weitere Nutzer das Problem bestätigen können.

Zu 3. Klar wäre das für viele User die einfachste Lösung, aber ich hätte da auch Wünsche (u.a. Unterstützung der Aufgaben von Business Calendar 2), die ich zurückstellen muß, da FJ zeitbedingt einfach Prioritäten setzen muß.

_________________
Samsung Galaxy S3 / Android 4.3
Samsung Galaxy S5 / Android 6.01
Samsung Galaxy S8 / Android 9.0
Samsung Galaxy Tab 4 Android 10.0
MPE Version 1.8.15 akt. Nightly / akt. MPE-Client
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
bege



Anmeldedatum: 27.05.2018
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: Mo März 30, 2020 18:44 Antworten mit ZitatNach oben

zu 2.
Mit dem TB-Adressbuch hatten die Ausnahmen problemlos funktioniert, nur mit dem CardBook vcf-file-Adressbuch nicht.

Das zu klären verschieben wir dann erstmal. Vorerst bleibe ich mal bei der Server-Lösung und sammle meine Erfahrungen damit. Wenn andere Nutzer das Problem bestätigen und vlt. auch Category Manger unterstützt wird, beteilige ich mich an der Suche nach einer Lösung. Ich behalte dieses Thema abonniert. Wenn sich ein anderer Grund auftut, warum ich zu MPE zurückkehre, melde ich mich wieder.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
micmen



Anmeldedatum: 20.10.2016
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: Di März 31, 2020 17:14 Antworten mit ZitatNach oben

hi,
ich habe hierzu eine Frage:
icke1954 hat Folgendes geschrieben:
Ja richtig, auf die interne Cardbookdatei kannst Du mittels MPE nicht zugreifen, das ist keine VCF-Datei ?
Am einfachsten gehst Du wie folgt vor:
- Erstelle eine leere Datei kontakte.vcf an einem beliebigen Ort
- Binde diese Datei über die Einstellungen in MPE ein (vCard 3.0)
- Synchronisiere mit MPE und erzwinge den Sync vom Handy > vCard-Datei
- Binde die Datei in CardBook über die Funktion => Lokal => Existierendes Adressbuch öffnen (Datei) ein
Ich erwäge, auf CardBook umzusteigen, weil man beim TB-eigenen Adreßbuch von Haus aus nur die als oberstes eingetragene Mailadresse für die Mailisten-Funktion von TB verwenden kann (es gibt von Haus aus keinen Weg, die "weitere E-Mail-Adresse" des TB-Adreßbuchs in eine Liste zu bekommen).

Die Frage:
Ist das im vierten/letzten Punkt oben nur eine optionale, zusätzliche Sache oder kann man damit erreichen, daß CardBook komplett auf diese eine Datei/diesen einen Dateispeicherort umstellt?

"Einbinden" klingt mir eher danach, als würde diese Datei zusätzlich mit aufgenommen, zusätzlich zu dem "eigentlichen" Speicherort, an dem CardBook seine Kontaktdaten hält, dieser genannten "internen CardBook-Datei".

Ich sollte dazu theoretisch zwar eher in das Forum von thunderbird-mail.de gehen, aber ich weiß nicht, ob man dort den Sinn meines Vorhabens so richtig versteht (unverändert funktionierendes Syncen per MPE in beide Richtungen, PC(TB)<>Handy).

danke!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
icke1954
Moderator


Anmeldedatum: 19.04.2014
Beiträge: 12340

BeitragVerfasst am: Di März 31, 2020 20:24 Antworten mit ZitatNach oben

@micmen
Ich würde sagen, Du machst es einfach (das Anlegen eines neues Adressbuches), dann klärt sich das von allein.
Du kannst vorhandene Adressbücher nach Wunsch behalten oder löschen, das ist Dir überlassen.

_________________
Samsung Galaxy S3 / Android 4.3
Samsung Galaxy S5 / Android 6.01
Samsung Galaxy S8 / Android 9.0
Samsung Galaxy Tab 4 Android 10.0
MPE Version 1.8.15 akt. Nightly / akt. MPE-Client

Zuletzt bearbeitet von icke1954 am Di März 31, 2020 22:46, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
micmen



Anmeldedatum: 20.10.2016
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: Di März 31, 2020 21:34 Antworten mit ZitatNach oben

danke

dann frage ich doch mal im anderen Forum
so ein Add-on einfach "testweise" installieren und ggf. wieder entfernen, wenn das mein Adreßbuch transferiert, das klingt mir wenig sympathisch...
Nicht, daß dann hinterher gar kein Adreßbuch mehr funktioniert...

danke aber
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
icke1954
Moderator


Anmeldedatum: 19.04.2014
Beiträge: 12340

BeitragVerfasst am: Di März 31, 2020 22:51 Antworten mit ZitatNach oben

Um ehrlich zu sein, verstehe ich Dich nicht ?
Das alte Adressbuch von Thunderbird bleibt doch sowieso erhalten.
Ob Dir Cardbook und der Sync mit MPE dann zusagt ist eine andere Sache.
Gefällt es Dir nicht, dann deinstallierst Du das AddOn und alles ist wieder wie zuvor.

_________________
Samsung Galaxy S3 / Android 4.3
Samsung Galaxy S5 / Android 6.01
Samsung Galaxy S8 / Android 9.0
Samsung Galaxy Tab 4 Android 10.0
MPE Version 1.8.15 akt. Nightly / akt. MPE-Client
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
micmen



Anmeldedatum: 20.10.2016
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: Mi Apr 01, 2020 12:14 Antworten mit ZitatNach oben

icke1954 hat Folgendes geschrieben:
Das alte Adressbuch von Thunderbird bleibt doch sowieso erhalten.
tut mir echt Leid, daß ich mit solchen Fragen jetzt im völlig falschen Forum die Leute belästige...

Ich habe es so verstanden, daß CardBook das TB-interne Adreßbuch ersetzt. Also das alte funktioniert nicht mehr oder wird nicht mehr benutzt. CardBook transferiert einmalig alle Daten des TB-Adreßbuchs in sein Format und ab da werden die nur noch dort gepflegt - so habe ich das verstanden. Die ursprünglichen Kontaktdaten sind dann nicht mehr aktuell.

Ich möchte (wenn überhaupt...) CardBook ja installieren, um einen Vorteil zu haben. Wenn mir CardBook Probleme einbringt beim zuverlässigen Syncen der Kontakte zwischen TB auf dem PC und dem (serienmäßigen) "Kontakte-Verzeichnis" auf dem SmartPhone, dann installiere ich CardBook lieber nicht.

"Bleibt erhalten", bedeutet das, daß man dann zwei verschiedene Oberflächen hat, unter denen man die identischen Kontakte angezeigt bekommt und pflegt?
Ich kann das nicht ganz glauben, weil im TB-Forum habe ich die Info gefunden, das Syncen von Kontakten via MPE wäre mit CardBook gar nicht mehr möglich, weil CardBook einen anderen Speicher benutzt als das TB-interne Adreßbuch.

Aber klar kann ich das auch im anderen Forum fragen...
Nur schätze ich, den Usern dort ist es eher egal, welche Kontakte-Software ihre Daten wo und wie speichert. Diese Details interessieren eher Leute wie die hier, die sich mit solchen Sachen nur befassen wegen des einen Aspekts, wo die Daten sind und wie MPE da herankommt.

danke
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
icke1954
Moderator


Anmeldedatum: 19.04.2014
Beiträge: 12340

BeitragVerfasst am: Mi Apr 01, 2020 14:57 Antworten mit ZitatNach oben

Ich versuche es...
Durch die Installation von Cardbook, bleiben Deine Adressbücher von TB unberührt. Ebenso erstellst Cardbook Dir automatisch ein leeres neues Adressbuch ("Persönliches Adressbuch"), welches Du für MPE nicht verwenden und somit gleich löschen kannst.
Das hattest Du ja schon gelesen:
icke1954 hat Folgendes geschrieben:
...auf die interne Cardbookdatei kannst Du mittels MPE nicht zugreifen, das ist keine VCF-Datei ?
Am einfachsten gehst Du wie folgt vor:
- Erstelle eine leere Datei kontakte.vcf an einem beliebigen Ort
- Binde diese Datei über die Einstellungen in MPE ein (vCard 3.0)
- Synchronisiere mit MPE und erzwinge den Sync vom Handy > vCard-Datei
- Binde die Datei in CardBook über die Funktion => Lokal => Existierendes Adressbuch öffnen (Datei) ein


D.h. Du kannst natürlich MPE nur mit dem TB-Eigenen Adressbuch oder mit einer vCard-Datei synchronisieren.

- Du solltest vor diesem "Experiment" in jedem Fall eine MPE-Sicherung erstellen
- Testen ob Dir Cardbook zusagt und dann entscheiden.
Im schlimmsten Fall deinstallierst Du Cardbook wieder, realisierst eine MPE-Wiederherstellung und es ist wieder alles, wie zuvor ?!

Hast Du noch spezielle Fragen, solltest Du die vorher stellen, wir versuchen die zu beantworten.

_________________
Samsung Galaxy S3 / Android 4.3
Samsung Galaxy S5 / Android 6.01
Samsung Galaxy S8 / Android 9.0
Samsung Galaxy Tab 4 Android 10.0
MPE Version 1.8.15 akt. Nightly / akt. MPE-Client
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
micmen



Anmeldedatum: 20.10.2016
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: Mi Apr 01, 2020 15:55 Antworten mit ZitatNach oben

1000 Dank, und ja hätte ich die dann entscheidende Frage - sind diese 4 Annahmen richtig:

Wenn ich in der beschriebenen Art eine solche vCard-Datei erstelle, dann erhält die erst durch den MPE seine Inhalte?
Und danach habe ich in TB 2 Adreßbücher, mit anfangs identischen Inhalten?
Nämlich das serienmäßige und das CardBook?
Und ich muß ab dann darauf achten, das interne nicht mehr zu benutzen, weil dessen Stand ja immer mehr veraltet?


danke!!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
icke1954
Moderator


Anmeldedatum: 19.04.2014
Beiträge: 12340

BeitragVerfasst am: Mi Apr 01, 2020 17:25 Antworten mit ZitatNach oben

4 x Ja Very Happy

Gruß icke

_________________
Samsung Galaxy S3 / Android 4.3
Samsung Galaxy S5 / Android 6.01
Samsung Galaxy S8 / Android 9.0
Samsung Galaxy Tab 4 Android 10.0
MPE Version 1.8.15 akt. Nightly / akt. MPE-Client
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Biff



Anmeldedatum: 24.03.2020
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Sa Apr 04, 2020 09:49 Antworten mit ZitatNach oben

Danke icke,

damit hast du gleichzeitig auch mir mit meinem Problem von oben geholfen. Hab nicht gemerkt, dass Cardbook ein eigenes Adressbuch (was natürlich genauso heißt wie das interne von TB) nutzt. Ich weiß nur nicht warum der EINE Kontakt seinen Weg vom Handy ins Cardbook gefunden hat.....egal.^^
Mit deiner Lösung klappts auf jeden Fall in beide Richtungen.

Hätte ich weiter oben vielleicht etwas aufmerksamer lesen sollen. Sorry!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
icke1954
Moderator


Anmeldedatum: 19.04.2014
Beiträge: 12340

BeitragVerfasst am: Sa Apr 04, 2020 12:43 Antworten mit ZitatNach oben

@Biff
Na super, danke für Dein Feedback!

Gruß icke

_________________
Samsung Galaxy S3 / Android 4.3
Samsung Galaxy S5 / Android 6.01
Samsung Galaxy S8 / Android 9.0
Samsung Galaxy Tab 4 Android 10.0
MPE Version 1.8.15 akt. Nightly / akt. MPE-Client
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
bege



Anmeldedatum: 27.05.2018
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: So Apr 19, 2020 18:29 Antworten mit ZitatNach oben

icke1954 hat Folgendes geschrieben:


Zu 2. Das kann ich, wie schon erwähnt, nicht nachvollziehen. Die Ausnahmen sollten problemlos funktionieren.
Die Frage ist jetzt, warum es bei Dir diese Probleme gibt.
Das zu klären macht natürlich nur Sinn, wenn Du auch unser Programm weiter nutzen willst oder weitere Nutzer das Problem bestätigen können.

Zu 3. Klar wäre das für viele User die einfachste Lösung, aber ich hätte da auch Wünsche (u.a. Unterstützung der Aufgaben von Business Calendar 2), die ich zurückstellen muß, da FJ zeitbedingt einfach Prioritäten setzen muß.


icke1954, ich komme nochmal zurück auf diese und die davor beschriebenen Probleme.
Die lokale Serverlösung, die ich installiert habe, hat leider auch ihre Nachteile. Eine andere Lösung wäre noch GeneralSync, aber das unterstützt bisher keine Kategorien/CardBook. Und die Kategorien sind ja genau der Grund, warum ich nach einer anderen Lösung als MPE mit Standard-Adressbüchern gesucht habe.
Weitere Tests mit den beschriebenen Problemen machen nur Sinn, wenn FJ Zeit und Interesse hat, daran mitzuwirken. Würdest du das bitte bei ihm in Erfahrung bringen? Danke.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
icke1954
Moderator


Anmeldedatum: 19.04.2014
Beiträge: 12340

BeitragVerfasst am: So Apr 19, 2020 20:41 Antworten mit ZitatNach oben

@bege

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, wäre wohl die einfachste Lösung, wenn MPE den Category Manager von TB unterstützen würde ?!

Sonst mit vCard:
1. Problem die Inkompatibilität des Syntax bei mehr als einer Kategorie
Cardbook: CATEGORIES:Kat1, Kat2, ...
MPE:CATEGORIES:Kat1\, Kat2\, ...

2. Das Problem E-Mail (Mit Ausnahme der Benutzerdefinierten) ist in der neusten Nightly schon behoben.
Kompatibel sind
1. EMAIL;TYPE=WORK:
2. EMAIL;TYPE=HOME:
3. EMAIL;TYPE=OTHER:


3. Die Unterstützung mehrerer vCard-Dateien

4. Das Problem Kontaktbilder kann ich nicht reproduzieren, das müsstest Du noch mal testen und bei Bedarf mit FJ abklären

5. Das gleiche gilt für die Ausnahmen (siehe 4.), obwohl ich nicht verstehe, weshalb Du die nicht in eine vCard-Datei schieben kannst, die Du nicht mit MPE synchronisierst ?!

Bestätige mir bitte die 5 Punkte oder korrigiere sie, dann leite ich das an FJ weiter.

_________________
Samsung Galaxy S3 / Android 4.3
Samsung Galaxy S5 / Android 6.01
Samsung Galaxy S8 / Android 9.0
Samsung Galaxy Tab 4 Android 10.0
MPE Version 1.8.15 akt. Nightly / akt. MPE-Client
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Deutsche Übersetzung von phpBB.de